Easy Rider schalalalala

Auf Sightseeing Tour in Hue, wollten wir die „Imperial City“ (die verbotene Stadt) besuchen. Die Aussenmauern kennen wir mittlerweile sehr gut. Wir haben den Eingang einfach nicht gefunden obwohl wir daran vorbei gelaufen sind. Der Weg dorthin, führte nämlich über eine kleine Abschrankung und wir waren einfach zu korrekte Bünzlis – für einmal 🙂 Nach der Ehrenrunde von circa 3 Kilometern, konnten wir die Stadt auch von innen bewundern.

IMG_4931

Wieder auf dem Heimweg sprachen uns zwei Vietnamesen an. Unsere Abwimmel-Methode hat nicht wirklich gefruchtet. Als Princess und Queen, kommend aus dem Paradies, buchten wir unsere nächste Etappe nach Hoi An auf Motorrädern. Tripadvisor, Fotos und die Kommentare vieler Touristen in ihrem Büchlein, haben uns überzeugt!

IMG_4969

Kurz darauf, kam Martina zum ersten Mal in den Genuss eines Monsun Gewitters. Wir standen bis Mitte Schienbein im Wasser und wateten in strömendem Regen zurück ins Hotel. Wet-Tshirt-Contest ahoi! Weils so schön war, habe ich mich dann noch entschieden, unser Badezimmer zu „monsunieren“ – es dauerte nur eine gefühlte Stunde, den Badezimmer Boden mit Tüchern zu trocknen 🙂

IMG_5484[1]

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s